12. DOCUFY Anwendertreffen – Ein Rückblick

12. DOCUFY Anwendertreffen – Ein Rückblick

Über 200 Teilnehmer*innen durften wir in diesem Jahr auf unserer virtuellen Eventplattform zum DOCUFY Anwendertreffen 2021 begrüßen. Sie besuchten insgesamt 7 Online-Trainings und 15 Vorträge auf zwei Bühnen (übrigens ein Rekord in der Geschichte unseres Anwendertreffens), lernten unzählige Tipps & Tricks für 4 verschiedene Software-Produkte und probierten etwa 300 Flaschen Bier. Aber das sind nur langweilige Zahlen. Werfen wir besser gemeinsam einen Blick hinter die Kulissen des 12. DOCUFY Anwendertreffens.

Die Vorbereitungen

Auch dieses Jahr war schnell klar, dass wir auf ein Treffen in Bamberg verzichten müssen. Trotz der räumlichen Distanz wollten wir unser Programm in der bewährten Mischung aus News zum DOCUFY-Produktportfolio, Kunden- und Partnervorträgen, Intensivtrainings und der Möglichkeit zur offenen Interaktion und Diskussion gestalten. Wichtig war daher, dass sich alle Teilnehmer*innen zentral treffen, Vorträge besuchen und sich austauschen können. So launchten wir unsere erste DOCUFY Anwendertreffen Eventplattform als Ausgangspunkt für alle virtuellen Veranstaltungen. Neu in diesem Jahr: Alle Anwender*innen konnten sich ihre individuelle Agenda aus dem umfangreichen Vortragsprogramm selbst zusammenstellen.

Der Tag der Anwenderkonferenz

Läuft die Technik? Funktionieren alle Meeting-Links? Sitzen die Referent*innen bereit? Kamera an? Ton? Am Tag der Anwenderkonferenz war die Aufregung, ob auch alles glatt geht, groß. Und wir atmeten auf, als sich zeigte, dass alle zum gebuchten Vortrag finden, die Referent*innen pünktlich erscheinen und weder Kamera noch Ton uns im Stich lassen. Unsere Kund*innen konnten ungestört den 15 Fachvorträgen sowie den Praxisbeispielen und -tipps lauschen. Die Themen waren breit gefächert. Neben den Neuerungen bei unseren eigenen Software-Produkten erfuhren wir, wie andere Unternehmen COSIMA, TopicPilot und DOCUFY Machine Safety einsetzen. Wir hörten, was die Branche bewegt und wie wir die Technische Dokumentation, schneller, besser, intelligenter und praxisnäher machen können. Wir diskutierten über Metadaten und iiRDS, wir fachsimpelten über ein Reifegradmodell in der TechDok und waren tief beeindruckt, was die Medizintechnik inzwischen zu leisten in der Lage ist. So wurde das Anwendertreffen hoffentlich nicht nur für uns zu einem inspirierenden und informativen Erlebnis.

Danach kamen endlich die 300 Flaschen Bier ins Spiel: Alle Interessierten erhielten vorab ein Bierpaket, bestehend aus je fünf ganz verschiedenen Bierspezialitäten aus Franken: von Ungespundet bis IPA war jede ungewöhnliche Geschmacksrichtung vertreten. Zwei Bier-Experten erklärten per Zoom Brauvorgänge, Geschmacksrichtungen, historische Entwicklung und plauderten ausgiebig aus dem Nähkästchen eines Bier-Sommeliers. So konnten die Teilnehmer*innen den Konferenztag in gemütlicher Runde mit einem Stück Franken ausklingen lassen und mussten nicht ganz auf das traditionelle Meet & Greet auf dem Spezial Keller verzichten.

Ein kühles Bier (oder fünf ;-)) tut gut nach einem Tag voll spannender Vorträge

Die Online-Trainings

Flankiert wurde die Anwenderkonferenz in diesem Jahr erstmals von vier Trainingstagen. Unsere Trainer*innen gaben wertvolle Tipps &Tricks  für die Anwendung unserer Software TopicPilot, DOCUFY Layouter und DOCUFY Maintenance Manager. Vertiefende Kenntnisse zum COSIMA Publikationskonfigurator und zum Grafik-Tool IGEL sowie Übungen zu Schematron-Regeln rundeten das Trainingsprogramm ab. Das Feedback der Anwender*innen hat uns gezeigt: praktische Übungen zur Festigung des Gelernten und die direkte Anwendung der Software sind auch im Online-Training besonders wichtig. Darum haben wir für alle Trainings Testumgebungen bereitgestellt, damit Anwender*innen aus dem Home Office oder vom Arbeitsplatz mit üben können. Unsere Academy versorgt Anweder*innen übrigens das ganze Jahr über mit Trainings und Seminaren, auch individuell auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten.

Mit DOCUFY in die digitale Zukunft:
Excellent Information. Everywhere

Fazit des diesjährigen Anwendertreffens: Unsere Kund*innen sind gerüstet für die Herausforderungen, die Globalisierung, Digitale Transformation, Mobiles Arbeiten und Industrie 4.0 mit sich bringen, wie z.B. Produktvarianten in Losgröße 1, kürzere Bestellzeiten, Pay-per-use oder Service als Costcenter. Denn mit unserer Software-Suite gelingt es Unternehmen, ihre Informationen zu erschließen und mit ihrem Wissen zum nachhaltigen Unternehmenserfolg beizutragen. Das nennen wir: Excellent Information. Everywhere

Vortragsprogramm zum Nachhören

Sie haben sich für das Anwendertreffen registriert, konnten jedoch nicht alle Vorträge besuchen, die Sie interessiert haben? Kein Problem! Unsere Eventplattform steht registrierten Teilnehmer*innen noch bis zum 09. Juli 2021 zu Verfügung. Dort finden Sie alle Vorträge zum Download. Jetzt schon mal notieren: Das 13. DOCUFY Anwendertreffen findet statt vom 23. bis 25. Mai 2022!

So war das DOCUFY Anwendertreffen 2020

visage

Melanie Kunas

Melanie Kunas studierte Anglistik und Germanistik in Köln. Sie arbeitet seit 2015 als Mitarbeiterin im Marketing für DOCUFY.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.