DQM Tipps & Tricks: Ausgeblendete Objekte

DQM Tipps & Tricks: Ausgeblendete Objekte

In unserer Artikelreihe „Tipps und Tricks zum DOCUFY CAx Quality Manager“ (DQM) zeigen wir unseren Anwender*innen, wie sie die Software noch effektiver einsetzen, die vielen Funktionen nutzen und geben Anwendungstipps für die tägliche Arbeit in der Konstruktion. Dieses Mal: Ausgeblendete Objekte

Der CHK00001 des DQM findet ausgeblendete Objekte, die über den Befehl „Ausblenden“, STRG+B oder Komponentengruppen ausgeblendet wurden. Über die verschiedenen Parameter und/oder globalen Filter sind Sie in der Lage festzulegen, welche Objekte untersucht/ignoriert werden sollen.

Dieser Check bietet eine Reparaturfunktion, die dem User in NX die Möglichkeit bietet, die fehlerhaften/ausgeblendeten Objekte wieder einzublenden. Das Healing kann vom Admin als manuell (die Anwender*innen können selbst entscheiden, ob das Healing verwendet werden soll) oder automatisch (der DQM bereinigt die fehlerhaften Objekte, bevor der eigentliche Checklauf durchgeführt wird) festgelegt werden. Dies kann selbstverständlich individuell für jedes Prüfprofil eingestellt werden.

Dieser CHK ist sowohl für 3D Modelle, Zeichnungen als auch Baugruppen sinnvoll.

CHK „Augeblendete Objekte“

Probieren Sie es gleich selbst aus! Sollten Sie Fragen zur Erkennung großer Baugruppen haben, sprechen Sie uns gerne an.

Noch kein DQM-Kunde, aber Sie möchten die Software kennenlernen? Sehr gerne! Einfach zum kostenlosen Webinar anmelden oder Beratungstermin vereinbaren!

Anliegen oder Fragen?
Wir sind gerne persönlich für Sie da! Alexander Bellm
Tel. +49 951 20859-737
alexander.bellm@docufy.de

visage

Meiko Rudolphi

Meiko arbeitet als Consultant für DQM bei DOCUFY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.